Winde D/GS
FlugplatzVereinVereinslebenImpressum

Vorstand 
Ultraleicht 
Motorschirm 
Winde D/GS 
Historie 

 

[Home][Verein][Winde D/GS]

 

Die Windenflieger

 

Den Drachen- und Gleitschirmfliegern steht eine Stationärwinde "HJM01" zur Verfügung, die aus 1000m Schleppstrecke Ausklinkhöhen von über 300m ermöglicht.

Die Winde, welche mit 2,0mm Stahlseil ausgestattet ist, wurde in den 90er Jahren durch die Mitglieder des damaligen Drachenfliegerclubs in Eigenbau unter Supervision von Chefkonstrukteur Hans Jürgen Metzsch errichtet und 1996 vom DHV zugelassen.

Momentan fliegen bei uns 13 aktive Vereinsmitglieder an der Winde, 7 von ihnen sind Windenfahrer. Viele ehemalige Drachen- und Gleitschirmflieger, die im Laufe der Jahre UL-Flieger geworden sind, unterstützen die Flugsportler auch weiterhin.

Gäste sind uns immer willkommen, für 6 €/Start kommt man bei uns in die Luft. Fehlstarts und Fehlklinkungen werden nicht gerechnet.

Wer Interesse an diesem Flugsport hat, aber noch nicht in Besitz einer gültigen Fluglizenz oder Ausrüstung ist, der wendet sich vertrauensvoll an unseren Gleitschirm-Jens. Als jahrzehntelanges Vereinsmitglied hat er sehr große Erfahrungen in den Bereichen Gleitschirm, Motorschirm, Gleitschirmtrike, Rucksackmotoren, Hängegleiter, Rettungsgeräte.

Neben der Ausrüstung, die ihr bei ihm auch erwerben könnt, unterhält er Kontakte zu Flugschulen, so dass die Interessenten gut und sinnvoll vermittelt werden können. Nach der Flugschule und gültiger Lizenz würden wir euch auch gern als neue Mitglieder des Luftsportvereins Zeitz e.V. begrüßen.

 

[Home][Flugplatz][Verein][Vereinsleben][Impressum]

Copyright (c) 2020 Luftsportverein Zeitz e.V. Alle Rechte vorbehalten.

LSV-Zeitz@online.de