Luftsportverein Zeitz e.V.

News

ICAO-Karte, Navigation

Blick  auf Landebahn 09, mitte links - Wärmekraftwerk, mitte rechts - "Nierensee", mitte unten - Flugzeugabstellfläche

Der Sonderlandeplatz Sprossen ist nach § 6 zugelassen. Gegenanflug, An- und Abflüge für Motor- und Ultraleichtflugzeuge sollten immer nördlich des Platzes ausgeführt werden.

Markante Peilpunkte, die VFR-Flieger sicher zum Flugplatz Sprossen geleiten, sind u.a.:

  1. Die Elevation 1034ft nordöstlich des Platzes (ein kleines Wärmekraftwerk mit einem Schornstein; leider außer Betrieb, daher keine Kondenswolken mehr).
  2. Der "Nierensee" ostnordöstlich des Platzes wird auf der ICAO-Karte durch das Flugplatzsymbol teilweise verdeckt. Der charakteristische See dient der Feinpeilung.

PPR Anforderung Achim Malitte: 0172 9833293
Frequenz 120.975 Mhz                     Rufname „Sprossen Info”
Maße 740 m x 30 m Gras
Position 51° 02' 36" Nord                12° 13' 58" Ost
Ausrichtung 09 / 27
Höhe ü. NH 673 ft / 205 m
Ausschnitt  aus  der ICAO-Karte Nürnberg

Die Orte Sprossen, Rehmsdorf, Ölsen und Loitsch bitte nicht überfliegen! Die Lage der Orte ist unter Topographie einzusehen.

 

Sichtanflugkarte  Sprossen EDCH, ELEV 672
Sollte keine eindeutige Information zum Windenschlepp erfolgen, ist immer Windenflugbetrieb (Drachen und Gleitschirm) anzunehmen.
Während des Schleppbetriebes sind unnötige Überflüge unter 300m GND aus Sicherheitsgründen zu unterlassen.
Windenseil liegt ca. 10 - 20 m südlich der Landebahn Motorgetriebene Luftfahrzeuge dürfen weder starten noch landen, wenn die gelbe Warnblinkleuchte  auf der Startwinde für Hängegleiter und Gleitsegel in Betrieb ist. (Bei starker Sonneneinstrahlung schlecht zu erkennen)
Endanflug 09

 

 

Endanflug auf die Landebahn 09
Endanflug 27

 

Beim Endanflug auf die Landebahn 27 ist mit Verwirbelungen durch die Waldkante zu rechnen.

© 2009 by Luftsportverein Zeitz e.V.   |    Vereinsvorsitzender Holger Fischer